Meine Lehre bei illwerke vkw – Das waren meine Highlights

Meine Lehre bei illwerke vkw

Das waren meine Highlights

„i feel the energy“, wenn ich an meine Lehrzeit bei illwerke vkw zurückdenke und mir bewusst wird, wie viel ich in nur zwei Jahren Lehre erleben durfte. Mit abgeschlossener Matura, aber ohne wirkliche Erfahrung in der richtigen Berufswelt, wagte ich mich 2018 in den Arbeitsalltag und startete meine Lehre zur Bürokauffrau. Zwei Jahre vergingen wie im Flug und bereits vor ein paar Monaten konnte ich meine Lehre mit der Lehrabschlussprüfung erfolgreich abschließen.

Vielseitig

Durch unser Rotationssystem wechselte ich während meiner Lehrzeit alle sechs Monate die Abteilung – ein klarer Vorteil, denn so lernt man nicht nur die verschiedenen Geschäftsfelder und Abteilungen genauer kennen, sondern auch immer wieder viele neue Kolleginnen und Kollegen. Das erste halbe Jahr bei illwerke vkw verbrachte ich in der Personalabteilung und war dort vor allem für die Organisation unserer internen Seminare zuständig. Weiter ging es im Geschäftsfeld Versorgung und Dienstleistung – genauer gesagt in der Abteilung Marketing und Produktmanagement, wo ich die Bestellungen in unserem Online-Shop bearbeitete. In der Betriebsstelle Bregenz konnte ich mich in einer Männerwelt beweisen, war für die Ablage von Baustromverträgen zuständig und lernte zu guter Letzt im Kundenservice, verschiedenste Kundenanfragen zu bearbeiten.

Über den Tellerrand hinaus

Durch die vielen Workshops, Seminare und gemeinsamen Projekte wie beispielsweise die Kennenlerntage zu Beginn der Lehre, „Business Behaviour“, „Sucht und Schulden“, „Bergerlebnis“ oder unser Lehrlingsprojekt 2019 „Don’t waste – taste! Gemeinsam erreichen wir mehr“ lernten wir auch über die Lehre hinaus an neuen Aufgaben und Herausforderungen zu wachsen.

Übernahme nach der Lehre

Das Beste kommt sprichwörtlich zum Schluss – in Bezug auf meine Übernahme nach der Lehre kann ich das nur bestätigen! Mit Anfang September diesen Jahres wurde ich in der Abteilung Marketing und Produktmanagement übernommen. Meine heutigen ArbeitskollegInnen und teilweise auch Aufgabenbereiche habe ich schon vor einem Jahr während meiner Lehrzeit kennengelernt und mich riesig gefreut, endlich (wieder) ein Teil eines tollen Teams und spannenden Herausforderungen sein zu dürfen.

„i feel the energy“ heißt also für mich: Sich über die eigenen Stärken bewusst, gefördert und unterstützt werden – und das in einem wertschätzendem Lern- und Arbeitsumfeld!

Unsere
Ausbildungs-
Standorte

Bregenz

        Weidachstraße 6 bzw. 10

Vandans

       Anton-Ammann-Straße 12